FIS-Masters Cup

Alpine Masters-Rennläufer des SV Taching international sehr erfolgreich

 

Bei einem FIS-Masters Cup Skirennen in Cortina (Italien) an der Piste Cinque Torri waren Mitglieder des SV Taching sehr erfolgreich.  An der anspruchsvollen Piste, die für die kommende Olympiade vorbereitet wurde, fanden ein Superski, ein Riesentorlauf und ein Slalom statt.

 

Insgesamt waren für diese Rennen über 300 Teilnehmer gemeldet. Dabei siegte überraschend Heinrich Riesemann im Slalom in der Klasse B9 (15 Starter) , Vroni Vilsmeier belegte in der Klasse C8 Platz 2 (5) Christiane Santen in der Klasse C4 Platz 3 (8) und Werner Billing in der Klasse B9 Platz 6. 

 

Im Superski erreichte Werner Billing Platz 5 (22) und Heinrich Riesemann Platz 6. Vroni Vilsmeier Platz 2 (5) und Christiane Santen Platz 4 (8).

 

Im Riesentorlauf belegte Heinrich Riesemann Platz 5 (22) und Werner Billing Platz 7. Vroni Vilsmeier belegte Platz 3 (5) und Christiane Santen Platz 4 (8).

 

Bei einem FIS-Masters Cup Rennen am Weltcuphang in Zagreb (Kroatien) siegte Heinrich Riesemann sowohl im Super-G und im Riesentorlauf. In der Supercombi und im Slalom erreichte er Platz 2.